Osnabrücker Sonntagsblatt 25. April 2009
Als Vorprogramm für das gestrige 53.Nahner Flutlicht-Grasbahnrennen startete am Freitag auf der Nahner Waldbahn das "1. offizielle Mofarennen". 25 Teams kamen zum Startschuss um 18:30 Uhr zusammen. Durch die Sponsoren und die Fingerfertigkeit der Teams konnten die Zuschauer beeindruckend sehen, was zum Beispiel aus einer Hercules M2 herauszuholen ist. Spektakulär der Start, wo die Fahrer zunächst zum Mofa sprinten und anschließend die Zündkerzen einsetzten mussten. 2 1/4 Stunden wurde die Grasbahn zur Rennpiste und die Fahrer kannten keine Gnade - weder mit Mülltonnen noch mit Absperrbändern.
Um 22 Uhr standen dann die Sieger fest. Das ASR-Raching Team mit von links David Raude, Christian Quebe, Heinz Bossler, Dirk Banker und Dieter Wienniger (Foto) ergatterte sich den 7. Platz in Ihrer Klasse. Ein Nicolausrennen wurde abschließend in Erwägung gezogen, ein Spaß für Jung und Alt, den man sich beim nächsten Mal nicht entgehen lassen sollte.